Häufig gestellte Fragen

Inhalt dieser FAQs sind Fragen zum Webserver und den Browsern die in Zeuthen benutzt werden und allgemeine Fragen zum Web.

Wie aktualisiere ich die Webseite im Browser ?

Um die aktuelle Webseite im Firefox oder Internet Explorer neu zu laden, kann man die Tastankombination CTRL-R
benutzen. Wenn man dabei auch den Cache des Browsers löschen will CTRL-F5 .

Weitere Tastenkombinationen:

Wie kann man den Browsercache und die History löschen?

Internet Explorer 11:
Menü: Extras, Browserverlauf löschen
Firefox 57:
Menü: Chronik, Neueste Chronik löschen

bzw. Control+Shift+Delete (FF und IE)

Wie blockiere ich Flash-Animationen im Firefox?

Mit dem Firefox Add-on Flashblock kann man sich vor Werbung im swf-Format schützen und auch vor Attacken, die Sicherheitslöcher des Adobe Flashplayers ausnutzen.
Das Add-on blockiert das Laden von Flashinhalten im Browser. Erst beim Klicken auf den Platzhalter wird die Animation abgespielt.
Man kann in den Preferenzen des Add-ons eine Whitelist pflegen, um bestimmte Sites nicht zu blocken.

Wie blockiere ich Flash-Animationen im Internet Explorer 11 ?

Um die Anzeige von Flash-Animationen im Browser zu blockieren gehen sie so vor:
Menü "Extras" aufrufen, "Add Ons verwalten",
im Pull Down Menü "Anzeigen" Alle Add-Ons einstellen,
rechte Maustaste auf Shockwave Flash Object, Weitere Informationen,
im aufgegangenen Fenster "Alle Sites entfernen" anklicken.
Jetzt werden alle Flash-Animationen blockiert.
Sollte eine Webseite Flash beinhalten, erschient im Browser unten ein Fenster mit der Abfrage:
"Diese Webseite möchte das folgende Add-On ausfuehren: "Adobe Flash Player" von "Adobe Systems Incorporated".
Wenn man für diese Website eine Ausname machen will, muss man den Knopf "Zulassen" anklicken.

Was sind Flash-Cookies ?

Flash-Cookies werden vom Flash-Player-Plugin des Browsers erzeugt. Im Prinzip funktionieren sie wie Browser-Cookies. Beim Laden einer Webseite werden fast immer benutzerspezifische Daten auf dem Rechner des Nutzers abgelegt, um später für die verschiedensten Zwecke wieder ausgelesen zu werden.
Flash-Cookies werden aber nicht über den Browser verwaltet, sondern vom Flash-Plugin selbst. Sie werden an einer bestimmten Stelle im Filesystem abgelegt und von den verschiedenen Browsern benutzt, wenn sie sich zu der selben Webseite verbinden.
Im Normalfall können sie aber nur von der Webseite ausgelesen werden, die sie geschrieben hat.
Da man sie im Browser nicht sehen und löschen kann, bleiben sie meist ohne Verfallsdatum vorhanden.

Sie befinden sich in den Verzeichnissen:
H:\Application Data\Macromedia\Flash Player\#SharedObjects
bzw.
~/.macromedia/Flash_Player/#SharedObjects
und haben die Endung .sol (Macromedia Shared Object)

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sie zu verwalten:
1. Man kann sie regelmässig per Hand löschen
2. Man kann sich ein AddOn für Firefox installieren, zB "Better Privacy" unter Windows. Es funktioniert in etwa wie die Cookie-Verwaltung der Browser-Cookies.
3. Adobe bietet den Setting Manager auf der Macromedia-Webseite an, über den die Cookies verwaltet werden können. Man kann ausser Cookies löschen auch den Platzbedarf für die jeweilige Webseite zuteilen (es ist bis unendlich möglich !) , man kann verbieten, dass auch Inhalte Dritter durch das Flash abgelegt werden. usw.

Es ist aus Sicherheitsgründen sinnvoll, die Arbeitsweise des Flash-Plugins zu konfigurieren.

Wie kann ich mein privates Webverzeichnis vor Zugriffen schützen ?

Der Zugriff auf das eigene Webverzeichnis unter /afs/ifh.de/user/f/foobar/www kann durch die Datei .htaccess
konfiguriert werden. Das Verzeichnis kann mit einem Passwort geschützt werden oder man beschränkt den Zugriff auf bestimmte IP-Adressen oder Nutzer.
Beispiel1:
# Nur die IP-Bereiche Zeuthen und Hamburg haben Zugriff
Order deny,allow
Deny from all
Allow from 141.34.
Allow from 131.169.

Beispiel2:
# Zugriff nur mit Passwort
AuthUserFile /afs/ifh.de/user/f/foobar/public/passwd.txt
AuthName PRIVAT
AuthType Basic
require user otto

Das Passwort für den Nutzer otto wird mit dem Befehl
>htpasswd /afs/ifh.de/user/f/foobar/public/passwd.txt otto
in die Passwortdatei eingetragen.

Mit welchen Bildbearbeitungsprogrammen kann man Grafiken für das Web erstellen ?

Unter Windows kann man mit Hilfe von DSM/Netinstall den Bildbetrachter IrfanView 4 installieren, der alle Möglichkeiten bietet, Bilder für eine Webseite zu erstellen. Weiterhin stehen folgende Grafikprogramme zur Verfügung.

Unter Linux stehen z.B. der Bildbetrachter xv und das Grafikprogramm gimp zur Verfügung.

Gibt es FAQs von den Browserherstellern ?

Wenn es weitere Fragen zum Thema Browser gibt, dann kann man sich hier informieren: